Video: Traumatisierte Geflüchtete von NGOs gerettet

Gerne teilen wir folgendes schockierendes Video. Wenn Sie ein zartes Gemüt haben, schauen Sie sich dieses Video bitte nicht an!

Immer wieder werden durch Krieg und Verfolgung traumatisierte Geflüchtete von NGOs gerettet. Das Leid welches ihnen widerfahren ist, muss grauenhaft gewesen sein wenn man in diese Gesichter blickt. Die Bilder der Geflüchteten nach dem Zweiten Weltkrieg sind kaum ein Vergleich dagegen.

Mehr wichtige Informationen über sozioökonomische Probleme in Deutschland und der Welt unter http://manuelhinzen.de

 

Aquarius-Reisen und Life-Line suchen laufend DJs für CruisingT-Törns im Mittelmeer!

Bewerbungen bitte an: https://mission-lifeline.de

 

Share This:

Bündnis 90/Die Grünen gehören durch den Verfassungsschutz beobachtet

Gerne teilen wir folgenden Brief, der an das Bundesamt für Verfassungsschutz gesendet wurde:

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Partei Bündnis 90 / Die Grünen muss vom Verfassungsschutz beobachtet werden, weil es dort
Bestrebungen gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland gibt,
und zwar im Detail:
1. Verstoss gegen Artikel 5 GG (Meinungsfreiheit / keine Zensur)
Die Grünen fordern vordergründig eine schnelle Löschung von Hass- und Falschmeldungen im Internet
und wollen dies zusätzlich  kriminalisieren.
Faktisch geht es nicht um „Hass- oder Falschmeldungen“, die gelöscht werden sollen, sondern darum
Bürger mundtot zu machen, die sich gegen die real stattfindende Islamisierung und ungebremste
Masseneinwanderung (durch offene Grenzen aufgrund von Rechtsbrüchen der Regierung) wenden.
Meinungsäußerungen oder Nachrichten die den Grünen nicht ins ideologische Konzept passen, werden
einfach als „Hass- oder Falschmeldung“ etikettiert, um ungeniert dagegen vorgehen zu können.
2. Verstoss gegen Artikel 4 GG (Glaubensfreiheit)
Dadurch dass die Grünen eine Religion wie den Islam aggressiv unterstützen, der einen faschistischen
ideologischen Kern hat (Andersgläubige und Frauen werden gelinde gesagt in ihrer Würde herabgesetzt),
höhlen sie die im Artikel 4 GG garantierte Glaubensfreiheit und ungestörte Religionsausübung aus.
Die Grünen wollen nämlich die massenhafte Ansiedlung von Muslimen in Europa forcieren und sobald
wenn auch nur anfangs lokal (Stadtteile oder Schulhöfe) diese in die Mehrheit kommen, ist es aus
mit ungestörter Religionsausübung, es sei denn man konvertiert zwangsweise „freiwillig“ zum Islam.
3. Verstoss gegen Artikel 1 GG (Menschenwürde)
Die Grünen teilen die deutsche Bevölkerung in Gruppen ein, z.B. autochthone Deutsche, Menschen mit Migrationshintergrund, Muslime und behandeln z.B. autochthone Deutsche als minderwertig und Menschen mit Migrationshintergrund oder Muslime als höherwertig.
Das kann man daran ablesen, dass die grüne Empörung gross ist, wenn Deutsche Ausländer angreifen, während man im umgekehrten Fall (untermauert durch tausende „Einzelfälle“) bei den Grünen nur ohrenbetäubendes Schweigen vernimmt.
Im ersten Fall werden dann gleich alle Deutschen pauschal unter Naziverdacht gestellt; im zweiten Fall
verharmlosen die Grünen die Migrantengewalt gegen Deutsche als „Einzelfälle“ woran die autochthonen Deutschen wegen ihres vermeintlichen Alltagsrassismus gegen Migranten selbst schuld hätten.
4. Verstoss gegen Artikel 2 GG
Die Grünen unterstützen im Hintergrund linksextreme Gruppen oder Organisationen wie die Antifa oder sie verharmlosen deren Gewalttaten z.B. gegen Polizisten wie bei den G20-Krawallen in Hamburg.
Die Antifa dient den Grünen dazu, Andersdenlende eben mal als „Nazis“ zu etikettieren, um
dann diese von dieser Antifa zusammenschlagen oder stalken zu lassen.
Die Grünen lassen die Antifa auch Sachbeschädigungen gegen demokratische Politiker von der AFD
durchführen, z.B. Reifen zerstechen, Fenster einwerfen oder Fassaden beschmieren.
5. Verstoss gegen Artikel 20 GG
Basis unserer Demokratie ist im Sinne des Artikel 20 GG das deutsche Staatsvolk.
Die Grünen streben eine Masseneinwanderung von außerhalb Europas (Afrika, Naher Osten) an,
um das deutsche Staatsvolk gegen eine Bevölkerung nach Wunsch auszutauschen.
Die Grünen wollen dann für das Wahlrecht für diese illegalen Einwanderer kämpfen, um
selber den Stimmenanteil zu erlangen, der es ihnen ermöglicht den Staat in die Form
zu gießen, der ihnen genehm ist.
Damit wollen sie das Fundament der Demokratie, den Souverän in Form des deutschen Staatsvolkes
beseitigen. In einer Monarchie entspräche das einem Königsmord.
Einhergehend damit verstossen sie auch gegen Artikel 21 GG.
Darin steht, dass die Parteien an der politischen Willensbildung des Volkes lediglich mitwirken sollen.
Die Grünen kehren das um und formen sich mit Hilfe von Masseneinwanderung eine Bevölkerung
die dem politischen Willen der Grünen entspricht.

Als hart arbeitender deutscher Steuerzahler und Staatsbürger hätte ich hierauf gerne eine Antwort.

Danke im voraus.
PS:
Im Kontaktformular war meine Einǵabe zu lang.
Mit freundlichen Grüßen
MR

Share This:

Otto Reutter: Michel, sei stolz!

Michel, sei stolz!

Otto Reutters Couplet, aufgenommen knapp vor Weltkriegbeginn Juli 1914. 

Original-Vortrag, Text und Melodie von Otto Reutter
Teich/Danner Nr. 270

1.
Ei sieh, wo kam ich denn hier hinein?
Das muß die Stube vom Michel sein –
Michel natürlich war nicht zu Haus,
Der war auf Reisen, hält´s hier nicht aus –
Was seh‘ ich alles hier, rechts und links?
„Modes“, „Costumes“, „American-Drinks“.
Hier ist aus Brüssel ein Spitzentuch –
Hier ein französisches Wörterbuch.
Englischer Sport auf chines’schem Papier –
Hast Du denn gar nichts aus Deutschland hier?
Michel, sei stolz! Michel, sei stolz!
Brauchst ja nicht arrogant zu sein –
Brauchst ja nur stolz auf dein Land zu sein.
Nur alles Fremde find’st Du apart –
Wahre Dir doch Deine Eigenart –
Bist ja ein Kerl aus besonderem Holz –
Michel, sei stolz!

2.
Laß doch den ausländ’schen Firlefanz –
Two-Step und Cake-Walk und Tangotanz –
Five o klock thea – ach Michel ich schimpf‘ –
Pfeif‘ auf den „Klock-Thee“ und sauf‘ um fünf.-
Kommt mal ein Engeländer nach hier,
Der spricht nicht deutsch, der spricht englisch mit dir –
„Do you speak english?“ – so frägt er,
Dann spoockst du englisch, grad‘ wie der, –
Wie er sich räuspert und wie er „spookt“
Hast Du ihm glücklich „abgegockt“.
Michel, sei stolz! Michel, sei stolz!
Kommen wir mal in das Ausland rein,
Reden die unsere Sprache? Nein –
Doch wenn die kommen, verlangen se´s von uns –
Und wir sind dämlich genug und tun´s –
Die sag’n, „Wir wolln’s nicht, aber ihr sollt´s!“
Michel, sei stolz!

3.
Kommt ein Franzose, der lacht uns aus.
Der fühlt in Deutschland sich wie zu Haus.
Jeder Flickschneider nennt sich „Tailleur“ –
Jeder Bartkratzer ist „Coiffeur“ –
Im „Restaurant“ beim „Table d’hôte“ –
Sagst du: “ Garcon“ – ein „Beef á la mode“
„Beef“ – das heißt Ochse – wie bekannt –
Ja dieses Wort stammt aus fremdem Land.
Aber der Ochse für das „Menu“ –
Der stammt aus Deutschland – das liebe Vieh –
Michel, sei stolz! Michel, sei stolz!
Jeglicher Bauer bestellt „Pomme de terre“ –
und frißt Kartoffeln dann hinterher:
Schließlich, wenn in ein Geschäft man hier geht,
Muß man erst frag’n, ob der deutsch versteht –
Hast ja nur Fischblut, zu träge rollt’s –
Michel, sei stolz!

4.
Fremdländisch klingt selbst die Staats-„Raison“ –
Bracht‘ uns den General-„Pardon“ –
Selbst wenn wir zahlen mit Ach und Weh,
’s deutsche Geld kommt aus dem „Portemonnaie“.
’n Mann im „full dress“ trägt den „Cutaway“ –
’ne Frau trägt des Morgens ’ne „Matinee“
Die hat „Combination“, „Jupons“, „Wattons“ –
„Eau de Cologne“, und „Parfüm“- „Flacons“,
’ne Mutter von heute, ein Kind hat die nie
Die hat immer ’n „Baby“, „Made in Germany“. –
Michel, sei stolz! Michel, sei stolz!
Wirst of beneidet, drum denk daran:
Nur wer was kann, den beneidet man –
Hast deinen Bismarck, den Zeppelin –
Deine Armee’n, Deine Industrie’n –
Wenn du nur willst, schießen alle Kobolz –
Michel, sei stolz!

5.
Schaust immer nach, wie’s im Ausland Brauch –
Und wie die’s machen, so machst du’s auch –
Reist gern ins Ausland, wo’s „schöner“ ist,
Sagst dort nicht gerne, woher du bist.
Bist „überm Teich“ du vier Wochen da,
Sagst Du, „Bei uns in Amerika!“
Achtung vor’m Fremden, wenn der spricht,
Denn der verleugnet die Heimat nicht.
Wie kommt’s, daß Du nur so schnell sie vergißt?
Schämst Dich wohl, daß Du ein Deutscher bist?
Michel, sei stolz! Michel, sei stolz!
’s ist zwar nicht alles vollkommen hier –
Doch wie wo anders ist’s auch bei dir –
Achte das Fremde, wirf’s nicht hinaus –
Aber bleib selber der Herr im Haus –
Bist doch ein Kerl aus besonderem Holz –
Michel, sei stolz!

Share This:

Welt TV: Berichterstattung zum Trump – Putin Treffen

Leserbrief an WELT TV:

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute Vormittag habe ich mir bestimmt zwei Stunden lang die Nachrichten auf Welt TV angeschaut.
Es ging überwiegend um das Treffen zwischen Trump und Putin.
Normalerweise hätte ich erwartet, dass man dieses Treffen zwischen den beiden mächtigsten Präsidenten objektiv beurteilt und diskutiert. Was ich jedoch sah, war ein unmögliches Schauspiel und Anti-Trump Propaganda vom Feinsten! Objektivität konnte man mit der Lupe suchen und wurde nicht fündig!
Da wurden Tweets von uninteressanten, zweitklassigen Schauspielern oder Linksextremen wie Michael Moore vorgelesen, der Trump am liebesten direkt an die Wand stellen würde. Genauso gut hätte man Ernst Thälmann (Vorsitzender der KPD) zu Hitler befragen können. Dieses Interview wäre sicher genauso „ausgewogen“ gewesen. Warum wurden nur negative Tweets vorgelelsen? Gab es nicht auch positive Meinungen?
Ist es nicht richtig und gut, wenn Putin und Trump miteinander reden, anstatt gegeneinander agieren und so einen neuen Krieg entfachen? Ist miteinander sprechen nicht immer besser als sich zu schlagen? Zumindest bringen wir das unseren Kindern bei. Ist das neuerdings falsch?
Ich frage mich, wer ein Interesse daran hat, ernsthafte Friedensverhandlungen so hinterhältig zu torpediert und in den Dreck zu ziehen?
Wer gewinnt dabei, wenn das Klima zwischen Russland und den USA gestört bleibt? Clinton, der CIA oder vielleicht ganz andere Personen oder Bünde?
Was hat Welt TV davon, dem Zuschauer eine so unmögliche, leicht durchschaubare Propaganda zu präsentieren?
Bedenken Sie, dass die Zeiten, in denen der Konsument alles geschluckt hat, vorbei sind. Ein Großteil der Menschen erwacht gerade und beginnt, sich seine Meinung durch Recherche im Netz selbst zu bilden.

Mit freundlichen Grüßen

ME

Share This:

Ist der Todesfahrer ein Migrant?

Vieles spricht dafür, dass der Todesfahrer von Gaggenau ein Migrant ist:

  • Der Fahrer ließ die Opfer liegen und flüchtete
  • Die Polizei sagt „es tut nichts zur Sache“, über die Identität des Fahrers
  • Die Todesfahrt fand im bereicherten Baden-Württemberg statt
  • Er hatte ein eingeklemmtes statt geschraubtes Nummernschild
  • Er befand sich bei einem Bekannten, als die Polizei in aufspürte
  • Er bestreitet die Tat, trotz „Beweisstück Nummernschild“
  • Sein stark beschädigtes Auto ist für ihn kein Indiz
  • Er befindet sich nach der Tötung zweier Menschen auf freiem Fuß
  • Die Polizei sucht nach einer Entschuldigung für den Fahrer

Die Erfahrung zeigt, dass wir mit unserer Vermutung richtig liegen werden!

Share This:

Deutschland zahlt jetzt mehr Geld für israelische Rentner

The Jerusalem Post berichtete, dass die Bundesregierung eine Erhöhung der Entschädigungen für jüdische Nazi-Opfer um 75 auf 480 Millionen Euro beschlossen hat. Man wird die Rentenzahlungen an circa 55.000 Überlebende des 2. Weltkrieges um 53,6 Prozent ab dem 1. Januar 2019 schrittweise aufstocken. Somit soll die heutige monatliche Auszahlung von 352 Euro in den nächsten drei Jahren auf 541 Euro steigen.

Mir fällt da sofort folgender Spruch von Edgar Bronfman bei Lothar De Maizieres Besuch in New York im September 1990 ein:„Es wird ein schreckliches Ende für die Deutschen geben, sollten künftige Generationen die Zahlungen an Israel (…) einstellen. Dann wird das deutsche Volk von der Erde verschwinden.“

Rechnen wir die ganze Sache doch mal durch:

Aktuell 352 EUR x 12 Monate x 55000 Renter = 232 Mio EUR, gezahlt werden aber angeblich 405 Mio EUR!!!
Jahr 3: 541 EUR x 12 Monate x 55000 Rentner= 357 Mio EUR
Wie hoch ist die Sterblichkeit bei Ü80ern?
Bei 105-Jährigen beträgt sie einer britischen Studie zufolge fürs nächste Jahr 50%.
Ab 80 steigt sie weniger als vorher. Gehen wir hilfsweise von etwa 40% aus: 2019 sterben also von 55.000 Rentnern ca. 22.000.
2020 sterben von den verbliebenen 33000 vermutlich 13.000.
2021 sollte es also nur noch 20.000 geben, die sich dann 480 Mio EUR teilen, was einer Rente von genau 2.000 EUR entsprechen würde.
Wo also geht des restliche, überschüssige Geld dann ab 2019 – 2021 hin? Fließt es an Deutschland zurück? Vermutlich nicht …
Die überlebenden Israelis bekommen also eine Rentenerhöhung von +53,6 Prozent! Von so einer Erhöhung können deutsche Rentner nur träumen. Die bekommen voraussichtlich 3,2 %, die sie auch noch versteuern müssen.
Die AfD-Fraktion Bundestag: Weniger als 800 Euro – damit mussten im Jahr 2016 rund 8,6 Millionen Rentner im Monat auskommen:

Auch der »Focus Money online« titelte erst vor wenigen Tagen:
Ungerechtes Steuer- und Abgabensystem. Erst nach über einem halben Jahr arbeiten die Deutschen in die eigene Tasche. Mehr als die Hälfte des Jahreseinkommens geht für Steuern und Abgaben drauf. In den meisten Ländern ist das nicht so.
Wer wundert sich bei diesen Zahlen noch ernsthaft darüber, dass die Altparteien immer mehr an Wählerstimmen verlieren?
»Rentenreformen« stellen sich zumeist wenig später als dilettantische Flickschusterei oder Rohrkrepierer zu Lasten der Deutschen heraus. Während das eigene Volk mehr und mehr verarmt, wird unser erwirtschaftetes Geld mit vollen Händen an »Gott und die Welt« verteilt. Und als Krone des Ganzen werden diejenigen, die diese Ungerechtigkeit benennen und verurteilen, diffamiert und vom Staat und seinen Gehilfen gejagt. (MS)

Share This:

Kinderpflegerin und Mutter wegen Demoteilnahmen gekündigt

Gerne teilen wir folgenden Aufruf:

Einer jungen alleinerziehenden Mutter wurde wegen der Teilnahme an ihrer ersten Demo „Mütter gegen Gewalt“ gekündigt. Unter dem „Vorwand“ eine normalen Personalgesprächs zu führen, wurde sie überrumpelt und ihr  ihre Existenzgrundlage entzogen. Angestellt war sie in einem Kindergarten als Pädagogin eines bekannten Trägers. Lasst sie uns gemeinsam unterstützen, die Kosten des Gerichtsverfahrens zu stemmen. Solidarität ist eine Waffe, von welcher wir hiermit Gebrauch machen.

Sia helfen: http://bit.ly/spendefuersia

 

Share This:

Bargeld wird weiter zurückgedrängt: Digitaler Klingelbeutel für die Kollekte:

Die Bargeldabschaffung wird vorangetrieben

Berlin, den 11.07.2018

die Abschaffung des Bargeldes wird vorangetrieben: Die evangelische Kirche in Berlin hat einen digitalen Klingelbeutel angemeldet, mit dem Kirchenbesucher zukünftig per Giro- oder Kreditkarte die Kollekte spenden können. Es wird überlegt, diese Möglichkeit auf ganz Deutschland auszuweiten. In kleinen, kaum bemerkbaren Dosen schleicht die Abschaffung des Bargeldes voran.Seitdem es in anderen europäischen Ländern wie Schweden kaum noch möglich ist, bar zu zahlen, müssen wir allen Vorstößen in Deutschland mutig die Stirn bieten. Verteidigen wir unser Bargeld. Fordern Sie die Abgeordneten auf, sich für das Bargeld auszusprechen. Nehmen Sie dazu einfach an unserem Abgeordneten-Check „Bargeld erhalten!“ teil und brechen Sie eine Lanze für die Zukunft des Bargeldes.

Petition hier versenden
Es sind die immer gleichen Argumente, die für die Zurückdrängung des Bargeldes vorgebracht werden. So argumentiert beispielsweise die evangelische Kirche, daß es vor allem in ländlichen Regionen schwerer und teurer sei, Bargeld zur Bank zu bringen. Schon jetzt seien eine bundesweite Kollekten-App sowie Stationen für bargeldloses Zahlen an den Kirchausgängen vorgesehen.
Hintergrundinfos hier
Auch wenn die Idee des „digitalen Klingelbeutels“ scheinbar harmlos daher kommt, ist damit wieder ein weiterer Schritt in die bargeldlose Gesellschaft getan. Über die Gefahren einer drohenden Bargeldabschaffung informiert unser Faltblatt „Bargeld erhalten!“, das wir bereits hunderttausendfach an interessierte Mitbürger versandt haben. Bestellen können Sie es ganz einfach hier. Tun wir alles dafür, die „gedruckte Freiheit“ zu erhalten. Vielen Dank für Ihre Stimme, Ihre Unterstützung und Ihr Engagement.
Mit den besten Grüßen aus Berlin, Ihr

Share This:

Internetzensur 2018 schlimmer als gedacht +Video!

Gerne teilen wir folgende Info von Heiko Schrang:

Derzeit läuft auf breiter Front eine groß angelegte Offensive gegen die freien Medien. Damit verbunden ist die Zensur, welche an dunkelste Zeiten in Deutschland erinnert. Massiv daran beteiligt sind Facebook, Google, YouTube und Twitter, die nur noch gezielt Vorschlägen den Usern unterbreiten wollen, die ausschließlich systemkonform sind. Es ist so vergleichbar, als ob aus der Zeitung Artikel raus geschnitten werden, die wir nicht lesen sollen. Man kann auch von einer „Staatsfilterblase“ sprechen.

In diesem Zusammenhang ist die aktuelle Nachrichtenoffensive von YouTube zu sehen. Dort werden im Kampf gegen FakeNews  25 Mio Dollar investiert, die u.a. in die Unterstützung von „seriösen“ Nachrichtenhäusern und Portalen mit nachhaltiger Videoproduktion gehen sollen.

Alle Hintergründe in der neuen Sendung SchrangTV:

 

Der Zugriff zu vertrauenswürdigen Quellen soll so vereinfacht und „dubiose“ Portale weniger in den Vordergrund gerückt werden.

Wohin die Reise geht, plauderte bereits Yascha Mounk, Dozent an der Harvard Universität  Boston, in den ARD Tagesthemen am 20.02.2018 für die treuen GEZ Zahler aus:

..“dass wir hier ein historisch einzigartiges Experiment wagen, und zwar eine monoethnische, monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln. Das kann klappen. Es wird, glaube ich, auch klappen. Aber dabei kommt es natürlich auch zu vielen Verwerfungen.“

Vor wenigen Tagen im Presseclub legte er nochmals nach:

„Ich denke, um eine multiethnische Gesellschaft zum Funktionieren zu bringen, müssen wir dann auch ganz klar zeigen, dass der Staat fähig ist, die Menschen, die dagegen aus Hass verstoßen, richtig zu bestrafen.“ Die Frage sei erlaubt: „Was passiert mit denen, die die Staatspropaganda mit deren Agenda entlarven?“

Werden dann wieder Straflager eingerichtet, um diese „Abtrünnigen“ wieder auf den Staatskurs zu bringen?

Zu den nicht Systemkonformen gehören beispielsweise auch Leser, die uns Bildmaterial zur Verfügung gestellt haben, aus dem ersichtlich ist, dass amerikanische Panzer Richtung Osten unterwegs sind. (Bilder und mehr dazu in der neuen Sendung  von Schrang TV)

Während mit allen Mitteln die Zufahrtswege beispielsweise die der Bahn während der AFD Parteitage von Protestlern sabotiert werden, sind bei diesen Kriegstransporten Richtung russische Grenze weit und breit keine „Pazifisten“ zu sehen, die dies zu verhindern suchen. Last but not least: Das Problem unserer Gesellschaft ist nicht der zivile Ungehorsam, sondern der zivile Gehorsam.

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: https://www.macht-steuert-wissen.de/unterstuetze-heiko-schrang/

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

 

Share This:

BSG Urteil: Omas dürfen nicht mehr auf Enkel aufpassen

Und wieder einmal kam es in der BRD zu einem familienfeindlichen Gerichtsurteil. Großeltern werden sich überlegen müssen, ob sie ihre Enkel in Zukunft noch betreuen können oder ob man das Kind einer Fremdbetreuung überlässt.

So berichtet der MDR vor ein paar Tagen über das neue BSG Urteil, dem ein tragischer Unfall vorausging:

Wer das Kind von Angehörigen oder Freunden betreut, steht nicht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Auch das betreute Kind ist während dieser Zeit nicht versichert. Das hat das Bundessozialgericht in Kassel entschieden. Für anerkannte Tagesmütter und Tagesväter gelte hingegen der Versicherungsschutz, stellten die BSG-Richter am Dienstag ausdrücklich fest. Wer regelmäßig privat andere als die eigenen Kinder betreue, sollte sich als Konsequenz beim örtlichen Jugendamt als Tagespflegeperson anmelden, empfahlen die Kasseler Richter. (Az: B 2 U 2/17 R)

Großeltern gelten vor dem BRD Gesetz nicht als geeignete Betreuer. Ab jetzt sollen sich also Oma und Opa als Tagesmutter/Vater registrieren lassen, um auf ihre Enkel aufzupassen.  Nun wäre die nächste Frage, welche Voraussetzungen und Kosten damit auf die älteren Leute zukommen würden?

Kinder Tipps schreibt folgendes dazu:

1. Zertifizierung über das Jugendamt (es ist keinerlei Ausbildung nötig), alle 5 Jahre ist eine Erneuerung notwendig

2. Führungszeugnis

3. Erste-Hilfe-Kurs

4. Unfall- und Haftpflichtversicherung

5. Allgemeine, räumliche Voraussetzungen um Tagesmutter zu werden:

  • Unfälle müssen vermieden werden (zum Beispiel Steckdosen- und Fenstersicherungen)
  • es gibt ausreichend Platz für Spiel- und Ruhemöglichkeiten
  • altersgerechtes Spielzeug
  • die Möglichkeit gemeinsam zu Essen sollte gegeben sein (genügend Hochstühle etc.)
  • es sollten Schlafgelegenheiten bereitstehen
  • allgemein gute Hygiene
  • anregende Gestaltung und geeignete Beschäftigungsmaterialien

Wenn die eigene Wohnung die Vorgaben auch mit Umbaumaßnahmen nicht erfüllt, steht die Mietung eines geeigneten Objektes an.

Bianca Boss vom Bund der Versicherten rät: »Private Unfallversicherung oder sogar Kinderinvaliditätsversicherung abschließen. Dann sind Oma und Kind gegen alle Risiken geschützt.« (Bild der Frau 27/18) Gewinner ist also mal wieder, wie schon bei der Riester Rente, die Versicherungsindustrie. (MS)

 

 

 

Share This: