IS entschuldigt sich bei Israel

Islamkritischen Freunden Israels sollte nach dieser Meldung ein Licht aufgehen. Im Koran werden Juden beleidigt und verleumdet, aber auch zu deren Ermordung aufgerufen. Im letzten November griff eine IS-Terrormiliz „versehentlich“ israelische Soldaten auf den Golanhöhen an. Die Soldaten haben sich vermutlich rechtswidrig auf syrischen Boden befunden, weshalb sie dann für syrische Soldaten gehalten wurden. Israel reagierte schnell und schickte vier der IS-Terroristen ohne Umwege ins Paradies.

Der IS griff israelische Soldaten demnach „versehentlich“ mit Maschinengewehrfeuer an. Nach einem kurzen Gefecht reagierte das israelische Militär mit Luftschlägen und Panzerfeuer. Dabei starben mutmaßlich vier Kämpfer der Terrormiliz.

Nun hat sich der IS bei Israel entschuldigt. Man darf/muss sich nun fragen, ob dies aus „Feigheit vor dem Feind“ geschah oder weil es eine Übereinkunft zwischen Israel und dem IS gibt.

Bemerkenswert in diesem Zusammenhang ist: Nach israelischem Recht und internationalen Statuten ist dem israelischen Staat die Kontaktaufnahme mit Agenten der Terrororganisation verboten. Dieser Fall wirft aus Sicht von Beobachtern jedoch die Frage auf, ob Israel in irgendeiner Weise Beziehungen, zumindest Kanäle, zum „Islamischen Staat“ unterhält.

Warum missachten Kämpfer des islamischen Staates die Befehle der heiligen Schrift und Verbote im Koran? Gerade für radikale Moslems ist das Töten von Juden erstrebenswert. Aber auch die Freundschaft mit Juden macht Moslems zu Juden. Der Koran lässt diesbezüglich keinen Ermessensspielraum.

Die beiden Zitate stammen von RT-DEUTSCH

 

Share This:

Kein Wahlrecht für Migranten

Die Türkei hat mit 51,4 % gegen die parlamentarische Demokratie und für eine islamische AKP-Diktatur unter Recep Erdogan gestimmt. In Deutschland lag die Zustimmung der islamistischen Antidemokraten unter den sogennanten Deutsch-Türken mit 63,2 Prozent besonders und erschreckend hoch. Dieses Wahlverhalten ist aber keine Ausnahme. Bei der letzten Wahl zum türkischen Parlament erzielte Erdogans AKP in Deutschland 59,70 Prozent. Die nationalistische MHP erhielt 7,5 Prozent.

Es ist völlig absurd, so vielen Islamisten und türkischen Nationalisten zusätzlich zur türkischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft und das Wahlrecht in Deutschland zu geben. Das schafft nur noch größere politische Erpressungsmöglichkeiten für das Erdogan-Regime. Dennoch hat die Große Koalition sich auf die Einführung der doppelten Staatsbürgerschaft geeinigt und die SPD will das Wahlrecht für Ausländer einführen.

Wir fordern die Wiedereinführung des alten Staatsbürgerrechts nach Abstammung. Außerdem darf es keine Ausweitung des Ausländerwahlrechts geben. Helfen Sie heute mit, indem Sie hier an einem weiteren Durchgang auf unserem Abgeordneten-Check „Kein Wahlrecht für Migranten“ teilnehmen. Das Establishment muß merken, daß der Widerstand in den Reihen der Bürger unaufhaltsam wächst. Lassen Sie uns weiter zusammen gegen das Unrecht kämpfen.

Mit den besten Grüßen bin ich Ihre

Beatrix von Storch

 

PS: Wir müssen jetzt Druck machen, um die Einführung des Ausländerwahlrechts zu verhindern. Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende hier von 5, 15, 25 oder … Euro, um noch mehr Bürger zu mobilisieren und Erdogans Einfluss in Deutschland zu stoppen. Danke von Herzen.

Share This:

„Hasserfüllte Menschen“ schlagen Homosexuelle

Im Berliner „Regenbogen-Kiez“ bekommen Homosexuelle immer öfter Beleidigungen an den Kopf geworfen und sie werden auch viel öfter angetanzt und dabei bestohlen. Aber das auch nur, wenn sie Glück haben! Denn ansonsten bekommen sie den religionsbedingten Hass zu spüren. Am Nollendorfplatz toben sich Moslems aus, indem sie Homosexuellen das Leben schwer machen, bzw. ihnen ein paar vor den Latz hauen.

Der Regenbogen-Kiez um den Nollendorfplatz ist das Mekka der schwul-lesbischen Szene. Doch Hass, Übergriffe und Sexualdelikte verändern das Gesicht des toleranten Viertels. Der Senat hat dazu jetzt Fallzahlen veröffentlicht, die von einer Kriminalitätsrate „auf hohem Niveau“ sprechen. Er vermutet, dass noch eine hohe Dunkelziffer dazukommt.

Das hätten sich die Wähler von SPD, Grüne und Linke nicht gedacht: Ihre aus fernen Ländern eingereisten bunten Freunde haben etwas gegen Homosexuelle. Dabei ist doch der Glaubensbruder von Nebenan doch so ein sympathischer Gemüsehändler…

3000 Mal bekamen Schwule die Aggressionen „hasserfüllter Menschen“ zu spüren. Eine ordentliche Steigerung, nachdem sich Berlin für mehr Offenheit, Toleranz und Zuwanderung ausgesprochen hat!

Der Berliner Kurier hat in seinem Artikel viele Zahlen zusammengetragen. Leider haben diese Spitzenjournalisten vergessen nachzufragen, ob die Täter vor dem Zuschlagen „Heil Hitler“ rufen oder „Allahu Akbar“, wobei auch sehr viele Moslems Hitler verehren. Damit gehört der Berliner Kurier eindeutig zur Lückenpresse. Noch dümmer stellt sich der Berliner Kurier an, indem er die heiligste Stadt aller Muslime (Mekka) mit der Schwulenbewegung in Verbindung bringt!

Seltsamerweise wird die AfD von vielen Homosexuellen und deren Lobbyisten angefeindet, weil die Alternative angeblich ausländerfeindlich sei, wenn sie Moslems wegen ihrer Homophobie kritisiert. Man kann nur hoffen, dass die Berliner Schwulenszene nicht zu viele Schläge bekommt, bevor die heilende Wirkung einsetzt. So lange aber Regenbogenmenschen Grüne und SPD wählen, so lange werden sie auch mit Prügel durch intolerante Moslems leben müssen!

Share This:

Jakob Augstein: Doppelmoral entlarvt den König der „Gutmenschen“

»Als Dauertestamentsvollstrecker in der Gesellschafterversammlung des Spiegel-Verlages vertritt Jakob Augstein allein den 24-Prozent-Anteil der Familie Augstein, geschätzter Wert: 160 Millionen Euro! Der leibliche Sohn von Martin Walser und Ziehsohn von Spiegel-Erfinder Rudolf Augstein hat also Geld wie Heu, mußte sich nirgends und niemals am Arbeitsmarkt durchsetzen und betreibt seine mitunter bizarre Rolle im bundesdeutschen Medienalltag quasi als Hobby und zur Befriedigung grenzenloser Eitelkeit und maßloser Besserwisserei. Der zum Teil heftig linksextrem orientierte Multimillionär ist das typische Zerrbild aus den heutigen postsozialistischen Zeiten, die ausgerechnet im Westen das Weltbild bei Meinungsführern vielfach deutlich prägen. Was Augstein durch den Kauf der Wochenzeitung „der Freitag“ (2008) jetzt auch selten klar demonstrierte: Linke Multimillionäre betrachten Menschen als benutzbares Spielzeug und sind selber eher asozial als wirklich sozial in einem humanen Sinne. Das linke Wolkenkuckucksheim der etablierten Wohltäter á la Augstein ist ein gewünschter Menschenzoo, der von elitären Bonzen bewacht und kontrolliert wird, in welchem die Untertanen sich für Wohltaten artig bedanken sollen und tatsächlich aber recht- und schutzlos werden. Das war im ganzen Ostblock so, das war in der DDR so, das ist auch beim superlinken Augstein so. Wer sich auf Augstein verläßt, der ist verlassen.«

Zitat übernommen von Journalistenwatch

Share This:

Diplomaten bei Deniz Yücel

 

Wenn man seinen Hass auf das deutsche Volk als Journalist verbreitet und neben dem BRD-Pass auch einen Türkischen besitzt, dann darf man sich auf Unterstützung aus allerhöchsten Kreisen verlassen. Wir haben ja schon darüber berichtet, dass sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (jene, die von Deutschlandfahnen angewidert ist) für Deniz Yücel einsetzte. Nun sollen Diplomaten den Volksverhetzer (laut Anklage der Türkei) besuchen dürfen.

Unerklärlich ist jedoch, warum Deniz Yücel überhaupt in das von ihm verhasste Deutschland zurück will. Er bekennt sich zwar freiwillig zur Köterrasse, aber die Vernichtung Deutschlands ist für ihn eine Herzensangelegenheit.

Wir haben Deutschlandhasser in ausreichender Anzahl vorhanden und können auf Deniz Yücel verzichten. Für das deutsche Volk ist er ein übler Schädling, welcher sich den Völkermord am deutschen Volk sehnsüchtig wünscht. Er ist verzichtbar, ersetzbar und austauschbar. Wegen Volksverhetzung am deutschen Volk will ihn der deutsche Gesetzgeber nicht belangen können, aber die Türkei wird ihn hoffentlich wegen Volksverhetzung gegen Türken lange wegsperren. Denn in der Türkei können auch Türken und passdeutsche Türken wegen Volksverhetzung gegen Türken angeklagt werden. Als Deutscher muss man sich in der BRD von jedem Neger, Moslem und Linksextremisten die Volksverhetzung gefallen lassen, weil CDU und SPD es so wollen!

Anhand von Deniz Yücel kann jeder sehen, welche Politiker sich für Deutschlandfeinde und PKK-Sympathisanten einsetzen. Darunter sind Führungspersönlichkeiten von CDU und SPD, wie Angela Merkel und Sigmar Gabriel. Von solchen deutschenfeindlichen Gestalten werden wir regiert und eine große Mehrheit der Bevölkerung wird diese Volksverräter wieder in den Bundestag wählen…

Share This:

Islamisches Internat in Waldbröl

 

Im Oberbergischen Waldbröl wurde ein islamisches Internat in Betrieb genommen. Während auf katholischen und religionsfreien Internaten Mädchen aufgenommen werden, sind es bei dem islamischen Internat junge Frauen.

Träger der islamischen Bildungsanstalt, in der Frauen für jeweils ein Jahr im Koran unterwiesen werden sollen, ist der Verband der islamischen Kulturzentren in Deutschland, zu dem auch der Waldbröler Kulturverein gehört.

Innerhalb von zwölf Monaten werden junge Frauen auf ihre Unterwürfigkeit erzogen. Sie lernen dass sie ihrem jetzigen/zukünftigen Ehemann jederzeit sexuell zur Verfügung stehen müssen und dass sie die Familienehre verkörpern. Es wird ihnen vermittelt dass es völlig normal ist, dass sie nur halb so viel erben wie ihre Brüder und ihre Zeugenaussage vor Gericht nur halb so viel wert ist, wie die von Männern. Es wird ihnen angeraten stets 4 Zeugen dabei zu haben, sollten sie einmal vergewaltigt werden. Das richtige Tragen von Kopftüchern und Verschleierungen haben sie bereits daheim gelernt, aber es kommt der Burkini als Ergänzung hinzu.

Eine Islamisierung findet somit auch in ländlichen Gegenden statt. Die Radikalisierung von Muslimen ist kein Großstadtphänomen, denn auch in Waldbröl sind die Jugendlichen fleißige Moscheegänger. Natürlich wird „denen die hier schon länger Leben“ dieses Internat als Integration fördernd verkauft. Bis zum Schariagericht werden wir wohl bis nach der Bundestagswahl warten müssen…

Share This:

Deutschland muß souverän bleiben

Die Deutschland-Abschaffer im Tarngewand der EU-Freunde schieben unser Land weiter kräftig in Richtung Abgrund. Jetzt fordert der deutsche Parlamentspräsident Norbert Lammert die Abschaffung Deutschlands zugunsten eines Kunstgebildes namens „Vereinigte Staaten von Europa“. Lesen Sie hier seine Erklärung, die er zusammen mit Parlamentspräsidenten anderer EU-Länder abgegeben hat. Offenbar sehen die Eliten der EU jetzt den Moment gekommen, die Souveränität Deutschlands zu beenden und die Kontrolle komplett an sich zu reißen. Auffällig: Es gibt keinen Aufschrei in den Medien, niemand berichtet über Lammerts Vorhaben der Abschaffung Deutschlands. Lammert hat immerhin die Position des zweitwichtigsten Mannes im Staat, doch wird seine Forderung flächendeckend totgeschwiegen.

Wir werden die weitere Zerstörung Deutschlands nicht tatenlos hinnehmen, sondern dagegen aufstehen und protestieren. Unsere Civil-Petition-Kampagne „Stoppt den Europäischen Einheitsstaat!“ wurde innerhalb kürzester Zeit von fast 9.000 Bürgern unterzeichnet.

Jetzt kommen die Abgeordneten an die Reihe. Nehmen Sie bitte heute an unserem Abgeordneten-Check teil und senden Sie Ihren Protest an ausgewählte Volksvertreter. Fordern Sie diese auf, einem EU-Einheitsstaat eine ganz klare Absage zu erteilen. Mitmachen können Sie hier.

Deutschland muß ein souveränes Land bleiben, wenn wir die Aufgaben der Zukunft meistern wollen. Lassen Sie uns genau dafür gemeinsam kämpfen.

Mit sehr herzlichen Grüßen aus Berlin Ihre

Beatrix von Storch

 

PS: Unser gemeinsamer Kampf gegen den EU-Einheitsstaat braucht Ihre finanzielle Unterstützung, damit es mit voller Fahrt weiter gehen kann. Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende von 5, 15, 25 oder … Euro hier. Vielen lieben Dank.

Share This:

Demokraten erpressen Trump

Die Republikaner unterstützten zähneknirschend die Verschwendungspolitik von Obama. In Obamas Amtszeit verdoppelten sich die Schulden der USA. Die geliehenen Gelder durch Erhöhung der Schuldenobergrenze sind aufgebraucht.

Die Demokraten wollen einer erneuten Erhöhung der Schuldengrenze nur zustimmen, wenn Illegale Narrenfreiheit bekommen. Im Prinzip erpressen die Demokraten Donald Trump, indem sie die Verschwendungspolitik von Obama gegen ihn einsetzen. Obwohl die Demokraten die Wahl verloren haben, wollen sie nun ihre Ziele durch Erpressung durchsetzen. Hoffentlich wird Trump sich nicht den Kriminellen beugen und der FED, den Zockerbanken und Wirtschaftkriminellen wie George Soros eine Pleite bescheren. Das Geldsystem wird auf jeden Fall zusammenkrachen und noch könnte Trump den Demokraten die Schuld anlasten. Nach einem vernichtenden Crash wäre die Bevölkerung auch aufgeschlossener gegenüber härtere Strafen/Gesetze für Zockerbanken und Wirtschaftskriminelle!

Share This:

Petition gegen den türkischen Wahlkampf in Deutschland

Eine große Welle türkischen Haßes schwappt gerade auf Dänemark und die Niederlande über. Der Grund: Beide Länder wollen nicht als Propaganda-Plattform für die türkischen Parlamentswahlen herhalten. Dänemark sagte einen Besuch des türkischen Ministerpräsidenten ab. Die Niederlande verweigerten Außenminister Cavusoglu die Einreise und verhinderten einen Wahlkampfauftritt der türkischen Familienministerin. Anders als in Deutschland, folgen dort Worten auch Taten.

Türkischer Wahlkampf hat schon einmal grundsätzlich auf deutschem Boden nichts verloren. Türkischer Wahlkampf zur Schaffung einer islamischen Diktatur noch viel weniger.

Bitte unterschreiben Sie hier die Forderung „Stoppt Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland! Wir dürfen es nicht länger dulden, wie Erdogan und seine Regierung hierzulande Propaganda betreiben und in einer infamen Weise gegen Deutschland hetzen. Lassen Sie uns zusammen ein eindeutiges Zeichen setzen. Kein Erdogan-Wahlkampf in Deutschland.

Mit sehr herzlichen Grüßen aus Berlin Ihre

Beatrix von Storch

 

PS: Bitte versetzen Sie uns in die Lage, weiter gegen den türkischen Wahlkampf in Deutschland zu kämpfen. Mit 5, 15, 25 oder …. Euro hier leisten Sie einen unvorstellbar großen Beitrag, für den wir mehr als dankbar sind!

Share This:

Martin Selbstdarsteller-Schulz

Der Bayrische Rundfunk hat einen Beitrag über Heilsbringer Martin Schulz veröffentlicht. Darin eine äußerst peinliche Situation.

WARNUNG: Dieses Video enthält entlarvende Bilder und könnte bei SPD-Mitgliedern, Gewerkschaftern und Lügenpresse Depressionen auslösen!

Share This: