Lisa Fitz entlarvt Münchener Sicherheitskonferenz

An alle Mitstreiter und Interessierte; Bitte unbedingt dieses Video (sind nur 10 Min.) ansehen! Mutig, diese „Lisa Fitz“; da kann man die guten Wünsche schon verstehen. Schließlich hat sich Kirsten Heisig bei uns auch einen Selbstmord geholt, so wie normale Menschen einen Schnupfen. Hier passiert schon allerhand in Hell-Deutschland!

Share This:

Petition: Trump soll Soros entmachten

»Tausende Menschen bitten US-Präsident Donald Trump in einer Petition, dem Milliardär George Soros die amerikanische Staatsbürgerschaft zu entziehen und ihm die Einreise in die Vereinigten Staaten zu verbieten, weil er angeblich Teilnehmer für Proteste und Krawalle angeworben haben soll.

 

„Wir bitten Sie, sowohl George Soros als auch all seinen Familienangehörigen zu verbieten, in unserem Land Geschäfte jeglicher Art zu machen, indem sie Politiker oder deren Stiftungen unterstützen, unsere korrupten Politiker zu beeinflussen und zu manipulieren“, heißt es in der Petition, die auf der Webseite change.org veröffentlicht wurde.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags haben die Anti-Soros-Petition mehr als 16.000 Menschen unterzeichnet.«

Share This:

Freie Nachrichten verteidigen

Facebook hat im Kampf gegen sogenannte „Hate Speech“ und „Fake News“ das Recherchezentrum „Correctiv“ beauftragt. Das soll – auf Anraten der Regierung – unliebsame und regierungskritische Meinungen herausfiltern.

Nun springt auch der Kurznachrichtendienst Twitter auf diesen Zug auf. Twitter will in einem ersten Schritt eines dreistufigen Modells Twitter-Konten ermitteln, die zur Verbreitung von „Hate Speech“ und „Fake News“ mißbraucht worden seien. Wiederholungstäter, die immer wieder neue Konten eröffnen, wolle man dauerhaft von Twitter ausschließen. Diese und andere Funktionen sollen zunächst in den USA starten. Andere Länder folgen in den kommenden Wochen.

Das Establishment erhöht den Druck auf die Anbieter von sozialen Netzwerken permanent und macht Twitter und Facebook zum Büttel ihrer Politik gegen die Meinungsfreiheit. Wenn es so weiter geht, ist das Recht auf freie Meinungsäußerung hierzulande bald faktisch begraben. Diese besorgniserregenden Entwicklungen dürfen wir keinesfalls hinnehmen. Wir wehren uns gegen die Zensurbestrebungen des Establishments und die Beschneidung der Meinungsfreiheit.

Über 7.000 Bürger haben unsere Petition „Gegen Zensur und für Meinungsfreiheit im Internet“ schon unterzeichnet. Auf unserem Abgeordnetencheck fordern wir nun ausgewählte Abgeordnete auf, sich gegen Zensurbestrebungen jedweder Art zu stellen. Teilnehmen können Sie schnell und einfach hier.

Wir dürfen nicht müde die Hände in den Schoß legen, wenn es darum geht, eines unserer zentralen Freiheitsgüter zu verteidigen. Unsere Demokratie stirbt, wenn wir nicht für die Meinungsfreiheit kämpfen.

Mit sehr herzlichen Grüßen aus Berlin Ihre

Beatrix von Storch

 

PS: Vielen lieben Dank für Ihre Spende, die unsere Kampagnenarbeit ermöglicht und bei der Bewältigung der vielen Nebenkosten hilft. Mit 5, 15, 25 oder…..Euro hier helfen Sie Ihrer Bürgerbewegung mehr, als Sie es sich vielleicht vorstellen können.

Share This:

China warnt seine Bürger in der BRD

 

China hat die Gefahren, welche die Bevölkerung in Deutschland ausgesetzt sind, erkannt und warnt nun seine Bürger. Mehrere Chinesen wurden bereits Opfer von Flüchtlingen. Während deutsche und eingedeutschte Volksverräter Terroranschläge noch immer mit Integrationsbemühungen verwechseln, sind die Chinesen bereits Mitte 2016 in der Realität angekommen.

Gut organisierte Schlepperorganisationen (Z. B. Sea Watch, MOAS, Jugend Rettet, Stichting Bootvluchting, Médecins Sans Frontières, Save the Children, Proactiva Open Arms, Sea-Eye und Life Boat) holten Millionen Vergewaltiger, Mörder Räuber und Diebe nach Italien, wovon ein Großteil nach Deutschland weiterreiste. Angela Merkel räumte jedem Syrer und Scheinsyrer pauschal ein Asylrecht ein. Thomas de Maiziere ließ jeden Scheinflüchtling ohne Papiere in die BRD einreisen.

Die von SPD, Grüne und Linke hofierten und von der CDU geduldeten Sozialbetrüger, Vergewaltiger, Mörder, Räuber und Diebe sorgen nun für Unsicherheit. Jede Großveranstaltung muss zusätzlich gegen muslimische Terroranschläge abgesichert werden. Spätestens seitdem Obama den Friedensnobelpreis erhielt, ist klar, dass das Töten von Unschuldigen eine friedliche Handlung darstellt. Trump sieht das völlig anders, weshalb er von der deutschen Lügenpresse angegangen wird.

Share This:

Lehrerin bestand auf Kopftuch

Für eine muslimische Lehrerin war es ungemein wichtig, allen nichtmuslimischen Schülern und Lehrern durch das Kopftuch zu sagen „Ihr seid Affen, Schweine und minderwertige Menschen!“. Dafür zog sie vor das Bundesverfassungsgericht.

Das Kopftuch erlaubt gläubigen Musliminnen in die Öffentlichkeit zu gehen (Koran: Sure 33, Vers 59), ohne als Schlampen eingestuft zu werden. Kopftücher sind somit nicht ausgesprochene Beleidigungen, aber keine tätliche Beleidigungen, wie wir sie von ACAB-Shirts tragenden Linksextremen kennen. Kopftuchfrauen akzeptieren auch nicht die Gleichberechtigung von Mann und Frau beim Erbe und auch nicht vor Gericht. Sie müssen ihren Männern sexuell zur Verfügung stehen. Denn Frauen, die an Allah glauben und den Koran kennen, müssen diese Grundhaltung haben oder sie fahren in die Hölle. Wer etwas anderes behauptet, der beleidigt den Islam!

Das Kopftuch ist nirgendwo eindeutig im Koran als Vorschrift angegeben. Es dient als politisches Symbol. Wenn Muslime sich auf Sure 24, Vers 31 berufen, dann ist eine Vollverschleierung vorgegeben, wie beispielsweise die Burka. Dieses Wissen haben linksdrehende Rechtsverdreher und Richter nicht oder sie wollen schlichtweg das Kopftuch nicht mit den radikal islamischen Überzeugungen der Trägerinnen in Verbindung bringen.

Share This:

Blonde Frauen für Flüchtlinge

Eine Demo in Halle für mehr Flüchtlinge! Gegen den Egoismus von Renten beziehenden Rentnern, die nicht für Flüchtlinge arbeiten, obwohl sie Deutschland in Schutt und Asche legten. Für blonde Frauen in Asylantenheimen, zur Entspannung der Flüchtlinge. „Plagt dem Nafri der Samenstau – dann gönnt ihm doch die deutsche Frau!“

Die ersten Afrikaner zeigen Interesse! Der beste Teil

weitere Videos der Demo auf YouTube 😉 Und er wird immer besser!

Share This:

Unser Bargeld verteidigen

Wir haben im vergangenen Jahr unsere Kampagne „Bargeld erhalten“ sehr erfolgreich gestartet. Damit kämpfen wir gegen die drohende Abschaffung unseres Bargeldes und haben bereits viele Menschen darauf aufmerksam machen können. Fast 300.000 Exemplare unserer Infobroschüre haben wir bis jetzt versandt. Dies war nur durch Ihre Mithilfe möglich. Dafür sehr herzlich Danke! Die Broschüre können Sie nach wie vor gerne hier bestellen.

Darüber hinaus haben wir eine Petition an Frau Merkel für den Erhalt des Bargelds angestoßen. Mehrere tausend Bürger haben schon unterzeichnet – ein toller Erfolg. Unsere Forderung ist ganz klar: Unser Bargeld muß unter allen Umständen erhalten bleiben. Es ist ein unverzichtbares Mittel bürgerlicher Freiheit, schützt vor staatlicher und kommerzieller Überwachung und ist der letzte Ausweg, um Minuszinsen zu entgehen.

Auch über unseren Abgeordnetencheck machen wir weiter Druck. Über 540.000 Petitionen haben wir bereits an Abgeordnete aller Parteien weitergeleitet. Wir lassen nicht nach und starten in dieser Woche einen neuen Durchgang. Eine Teilnahme ist ganz einfach hier möglich.

Handeln ist das Gebot der Stunde – das hat zuletzt Indien gezeigt: Dort wurden faktisch über Nacht die größten Geldscheine und dadurch vier Fünftel des umlaufenden Bargelds für ungültig erklärt. Wir müssen daher wachsam sein und weiter für den Erhalt unseres Bargelds kämpfen.

Mit den besten Grüßen bin ich Ihre

Beatrix von Storch

 

PS: Bitte unterstützen Sie diese wichtige Kampagne mit Ihrer großzügigen Spende. Mit 5, 15, 25 oder … Euro hier können wir weitere Bürger informieren und sensibilisieren. Vielen Dank.

Share This:

Religionsfreiheit ausweiten

 

Bisher picken sich Moslems bei der Ausübung der Religionsfreiheit die Rosinen raus. Der Islam breitet sich aus. Muslime fordern für sich immer mehr Rechte ein und wollen mehr Einschränkung für die einheimische Bevölkerung durchsetzen.

Wenn Moslems Straftaten begehen, dann sollten sie auch nach dem islamischen Recht, der Scharia, bestraft werden. Bei Vergewaltigung gäbe es dann 100 Peitschenhiebe oder die Steinigung. Klauende Moslems bekommen eine Hand abgehackt und im Wiederholungsfall einen Fuß.

Eine primitive Kultur/Religion setzt sich hier nur durch, weil ihnen die zivilisierte Gesellschaft nachgibt. Wer für sich den Islam beansprucht, sollte aber auch die ganze Brutalität aus dem Koran erfahren! Moslems sollten nicht nur Rosinen fordern dürfen, sondern auch saure Äpfel gereicht bekommen! Ja, Moslems sollten das Recht auf die eigene Steinigung und Körperstrafen bekommen, weil sie sonst den Befehlen Allahs nicht befolgen und in die Hölle kommen! Wir haben genau genommen die Pflicht Moslems derart zu bestrafen, wenn wir es mit der Religionsfreiheit ernst meinen!

Share This:

Gastbeitrag einer Widerstandsgruppe

 

Zunächst unser aufrichtiges Wort des Lobes: Wir sind Ihnen sehr dankbar, daß Sie in diesen harten Zeiten solchen Mut zeigen und wünschen uns nichts sehnlicher, als daß Sie weiterhin Deutsche zum aufwachen bewegen. Also bitte machen Sie weiter so!

Spätestens seit den Ereignissen in Berlin dürfte allen klar sein: Es herrscht KRIEG, wir müssen JETZT handeln! Die aktuellen Ereignisse erfordern BESONDERE Maßnahmen: Bitte HELFEN SIE UNS, den Widerstand quer durch Deutschland so stark wie möglich abzusichern! Die Überwachungsmaßnahmen aller Demonstranten werden in Zukunft durch den „Staat“  weiter ausgebaut. Bitte senden Sie dazu folgenden Link an ALLE Widerstandsbewegungen und Gleichgesinnten in Ihrer Kontaktliste:

https://logr.org/selbstschutz/schutzschild

Wenn Sie einen Farbdrucker haben, drucken Sie das dortige Datenblatt möglichst in Farbe aus und gebt es an alle Widerständler und nationalen Aktivisten weiter! Wir bitten um aktive VERBREITUNG auf allen Demonstrationen. Nur wenn unser Scheinstaat die Bewegungen nicht mehr durschauen kann (so horcht der VS zum Beispiel dauerhaft mittels einem NSA-Programm WhatsApp ab), erst dann wird Widerstand effektiv, unberechenbar und zwingt die Schergen da oben dahin zurück wo sie hergekommen sind: In die Kloschüssel! Kurz: Diese Regierung hat fertig. Unsere Zeit ist gekommen!

Danke für Ihre Unterstützung, bleiben Sie SICHER da draußen und bitte VERBREITEN Sie unser Schutzdatenblatt aktiv auf allen Demonstrationen und vor allen Dingen an alle nationalen Aktivisten, denn das Datenblatt wird hin und wieder auf den neuesten Stand gebracht. Fragen zu den gelisteten Anwendungen beantworten wir auf unserer Seite in den Kommentaren äußerst gerne, konstruktive Kritik nehmen wir auch gern entgegen.

Über eine Einbindung unseres Banners auf Ihrer Weltnetzseite freuen wir uns!

Banner: http://logr.org/selbstschutz/files/2017/01/Schutzbanner.png

Der Banner soll verweisen auf: http://logr.org/selbstschutz/schutzschild

Schutz und Stärke für Sie da draußen an der Front!

Eure SELBSTSCHUTZ-Mannschaft

Share This:

Unser zweiter Hackerangriff

 

Erneut wurden wir mit einem Hackerangriff beglückt. Beim ersten Mal durften wir uns über das Hundertfache an Zugriffen erfreuen, aber die Webseite selber blieb verschont.

Nun schaffte es eine kurdische Hackergruppe unsere Webseite direkt über WordPress zu entern. Wir vermuten über eines der zahlreichen installierten Plugins. Die Kurden hatten großen Bedarf der Welt mitzuteilen, dass sie ISIS hassen. Da sie aber der deutschen Sprache nicht mächtig sind, wählten sie den Hackerangriff, anstatt von der Möglichkeit eines Gastbeitrages Gebrauch zu machen.

Für gute Hetze gegen Daesch/ISIS/IS sind wir fast immer zu haben. Mit dem Hack unserer Webseite haben sich die Kurden aber bei uns keine Freunde, sondern Gegner gemacht. Dass sich kurdische Hacker ausgerechnet islamkritische Webseiten aussuchen, zeugt nicht unbedingt von hoher Intelligenz. Dennoch sind wir dankbar, dass kein größerer Schaden angerichtet wurde.

Share This: