Scheiben von Weinbar eingeschlagen wegen Sarrazin-Lesung

Düsseldorf. Der nächste Fall von Vandalismus an der Düsseldorfer Weinbar „Feinstil“: In der Nacht vor der Lesung von SPD-Politiker Thilo Sarrazin wurden die Scheiben des Geschäfts eingeschlagen. Der Staatsschutz ermittelt.

Erst waren es Plakate, dann schwarze Farbe, dann Bauschaum: Dreimal war die Weinbar „Feinstil“ am Fürstenplatz in Düsseldorf laut Aussagen der Besitzer schon das Ziel von Vandalismus. In der Nacht zu Mittwoch kam der vierte Fall dazu: Gegen 2.15 Uhr wurden die Fensterscheiben des Geschäfts im Stadtteil Friedrichstadt eingeschlagen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung, auch der Staatsschutz ist eingeschaltet.

Grund für den erneuten Angriff auf das Geschäft sind zwei Lesungen mit dem umstrittenen SPD-Politiker Thilo Sarrazin. Sarrazin liest am Mittwoch- und Donnerstagabend aus seinem neuen Buch „Wunschdenken“. Beide Veranstaltungen waren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Lesungen sollen trotzdem stattfinden [weiter hier]

Share This: