Greenline Front in Oberhausen

Heute sammelten zwei Mitglieder der Greenline Front drei Stunden Müll im Wald bei Oberhausen. In dieser Zeit schafften es die Beiden, vier große Säcke mit herumliegenden Plastik, Bierflaschen und anderen achtlos in die Natur geworfenen Gegenständen zu füllen.

Diese Aktion fand viel Lob bei den Anwohnern und den an ihn vorbeigehenden Spaziergängern.

Die beiden jungen Männer wollen diese Aktion jetzt öfters im Raum Oberhausen/Duisburg durchführen.

Wir finden dieses Engagement für Umwelt und Heimat sehr nachahmenswert und werden uns in Zukunft daran beteiligen.  (ME)

 

Share This:

Sigmar Gabriel: Meine Mutter war Flüchtling

  1. September 2015 von Infidel

Sigmar Gabriel äußerte sich auf seiner Facebookseite per Video folgendermaßen:

»Viele von uns haben Eltern und Großeltern, die vor 70 Jahren auf der Flucht waren. Damals waren es Deutsche, die ihre Heimat verlassen und als Vertriebene in der Fremde Schutz suchen mussten – und gleich angepackt haben, unser Land aufzubauen. Auch sie brauchten ein neues Zuhause, Freundlichkeit und Zuwendung. So auch meine Mutter. Ich erinnere mich sehr gut an ihre Geschichte…«

Unter den Leserkommentaren fand ich folgenden Text:

»Ich werde die SPD nicht mehr wählen.

Das ist das, was ich tun kann.

Die SPD war früher mal eine gute Partei.

Es waren mal Sozialdemokraten.

Seit sie zusammen mit Merkel in der Regierung sitzen, kann man die SPD nicht wiedererkennen.

So viel Widerstand im Volk gegen eine deutsche Bundesregierung hat es seit der Weimarer Republik nicht mehr gegeben.

In den deutsche Medien wird darüber nicht berichtet, aber ausgerechnet im amerikanischen Mainstream macht man sich darüber Sorgen, daß die Deutschen ihrer Regierung nicht mehr trauen( man hätte hier ja eigentlich auf Russland getippt). Nahezu jede Aussage , die von Regierungspolitikern getätigt werden, kann man heute in wenigen Minuten Googlearbeit anhand seriöser Quellen widerlegen.

Nun ja, was soll es.

Das Feinziel ist ja sowieso vermutlich nur die Ablenkung von der Unterezeichnung von TTIP (Transatlantisches Freihandelsabkommen) und der Aufmarsch gegen Russland.

Das Unrecht in der Ostukraine will ich gar nicht erst erwähnen, wo sich unsere Regierung einläßt mit Faschisten wie Poroschenko.

Wozu eigentlich noch der Amtseid?

Wundert euch nicht, wenn an irgendeinem Morgen in naher Zukunft niemand mehr zur Arbeit geht kein Strom und Wasser mehr verfügbar ist und dann das Volk tatsächlich keine Lust mehr auf euch hat , weil es gar keine andere Möglichkeit mehr sieht, als zuhause zu bleiben.

Ihr habt die Grundprinzipien unseres Landes ausser Kraft gesetzt:“Alle Macht geht vom Volke aus“ gibt es nicht mehr. „Einigkeit und Recht und Freiheit“ gibt es nicht mehr.

Wer den Mund aufmacht und viele Anhänger sammelt, wird tatsächlich weggesperrt wie in der DDR.

Es ist eine Unverschämtheit, sich hier dennoch hinzustellen und so zu tun, als läge einem etwas am Wohl anderer Menschen.

Es wird z.B damit herrumgeprahlt, dass jeder Flüchtling ohne eine Gegenleistung einen gesetzlichen Anspruch auf 11 Euro pro Tag zuzügl. freie Unterkunft und Strom hätte( insgesamt ca. 580 Euro).

Die eigenen Notbedürftigen in Deutschland lasst Ihr aber im Winter unter den Brücken erfrieren und diejenigen, die dank Hartz IV noch ein Dach über dem Kopf haben, sanktioniert und drangsaliert ihr teilweise bis zum Selbstmord.

Nehmt euch ein Beispiel an Großbritannien, Frankreich, Ungarn, Lettland Serbien, die Tschechische Republik, Griechenland usw. diese Länder handeln, schicken ihr Militär gegen die organisierten Flüchtlingsanstürme.

Ich bin gespannt, ob Ihr diese Länder nun auch als „Pack“ bezeichnet.

Ich bin diese Regierung so satt.

Aber fliehen kann ich ja nicht.

Wohin auch denn nur Deutschland ist das Paradies für Wirtschaftsflüchtlinge aller Art.

Ich sage euch jetzt hier und heute, dass Ihr bis zur nächsten Bundestagswahl nicht mehr eine Regierung sein werdet.

Denn das schlimmste was passieren konnte, unterliegt eurer alleinigen Verantwortung.

Ihr habt euch jetzt neben den tatsächlich bedürftigen Flüchtlingen die zahlreichen Wirtschaftsflüchtlinge,unzählige Dschihadisten, Kämpfer und Mörder aus dem Syrienkrieg und von den Geheimdiensten vorsätzlich losgeschickten Kriminelle ohne jegliche Kontrollmöglichkeit ins Land geholt( Pass?- verloren – weggeschmissen, usw.).

Für die Folgen, die auf uns zukommen, könnt ihr euch, nach dem was gerade politisch abläuft, später niemals entschuldigen.

Ist euch Politikern überhaupt mal aufgefallen, dass es übermäßig viele junge und kräftige Männer sind, die zu uns kommen, keine ausgemergelten vom Krieg gezeichneten Kreaturen?

Nein, dann schaut euch in den zahlreichen Videos an, wie sie in Ungarn, Mazedonien, Italien oder Frankreich die Polizisten zusammenschlagen.

Und schaut und hört wie sie gemeinsam Allah Huakbar rufen.- Die Übersetzung bedeutet NICHT: „Helft uns!“ -Ihr und unsere Soldaten wissen, was es für sie bedeutet, wenn diese Ruf von einer Menschmenge ertönt.

Fragt unsere Ehemaligen aus Afghanistan, wenn Ihr selber den Überblick verloren habt.

Das alles, nur damit Ihr wieder gewählt werdet?

Wie wär es mal mit einem mutigen NEIN. Wenn ihr nicht wisst wie das geht, dann fragt einfach Gregor Gysi von der Linken.

Ihr habt mein Vertrauen verspielt.- Tschüß SPD«

Share This: