Preisschock durch Erhöhung der LKW Maut

Ab dem 1. Juli 2018 werden wegen der Erhöhung der LKW-Maut (die logischerweise vom Endverbraucher bezahlt wird, so wie sämtliche Steuern und Abgaben auf Waren und Dienstleistungen) etliche Lebensmittel im Supermarkt empfindlich teurer, bis zu 10%.

Wie immer ist unser Verbrecherstaat der größte Preistreiber. Wie immer leiden darunter vor allem die Ärmsten der Armen, für die der Staat doch angeblich so warmherzig sorgt.

Und wie immer wird der Chor der Kognitiv-Dissonanten unisono plärren: „Scheiß Kapitalismus!“

Autor: M.W.

Share This: