Unsere Bürgerbewegung steht vor großen Aufgaben

Gerne teilen wir folgende Mitteilung:

Die gesamte Mannschaft der Zivilen Koalition und ich möchten Ihnen auf diesem Wege schon jetzt ein erholsames und freudiges Osterfest wünschen. Gerade in diesen Tagen, in denen Deutschland vor großen und schicksalsträchtigen Aufgaben steht, ist es wichtig, im Kreise von Verwandten und Freunden einige Tage der Besinnung zu verbringen und Kraft zu tanken. Für diese Zeit wünschen wir Ihnen alles erdenklich Gute.

Deutschland steht vor großen Aufgaben. Massiv treibt die EZB unter Mario Draghi die Enteignung der Sparer voran. Führende Politiker – wie beispielsweise EmanuelMacron – setzen sich für einen EU-Superstaat ein, der sämtliche nationalen Parlamente entmachten würde. Ähnlich besorgniserregend ist zudem der bald wieder einsetzende Familiennachzug nach Deutschland, der zusätzliche 1000 Migranten pro Monat nach Deutschland bringen wird. Dazu kommen noch die sogenannten „Härtefälle“. Wie groß diese Zahl ist, ist völlig offen.

Unsere gemeinsame Bürgerbewegung wird in diesen und weiteren wichtigen Fragen nicht locker lassen. Wir setzen uns zusammen mit Ihnen mit aller Kraft dafür ein, daß es in Deutschland wieder bergauf geht. Wenn wir wollen, daß sich etwas zum Positiven verändert, müssen wir vereint gegen das Establishment kämpfenMit Petitionen, Kampagnen, Faltblättern und einer alternativen Berichterstattung.

Ich habe eine Bitte an Sie: Bitte erzählen Sie 3 Freunden, Verwandten und Bekannten von unserer wichtigen Arbeit und bitten Sie diese, sich unserer Bürgerbewegung anzuschließen. Je mehr wir werden, desto mehr Druck können wir auf die Politik und das Establishment ausüben. Für Ihr Engagement danke ich Ihnen auf diesem Wege sehr herzlich.

Mit den besten Grüßen aus Berlin Ihre

 

PS: Um wirksam gegen das Establishment vorzugehen, starten wir regelmäßig neue Kampagnen. Dies ist mit großen Kosten verbunden. Bitte tragen Sie mit Ihrer Spende von 10, 25, 35 oder … Euro dazu bei, daß wir unsere Arbeit auf allen Ebenen ausweiten und so unsere Schlagkraft erhöhen können. Jeder Euro hilft. Sehr herzlichen Dank.

Share This:

Draghi bedroht Zivile Koalition

bvs-bild-arbeit-fortfuehren

Zum nahenden Jahreswechsel steht die Zivile Koalition vor einer großen Herausforderung, die zu einer existenziellen Gefahr werden kann. Fast 32.000 Euro Anwaltskosten müssen wir zahlen, da wir 2012 gegen das Anleiheaufkaufprogramm der EZB geklagt hatten. Es war klar rechtswidrig, daß die EZB unter Mario Draghi Anleihen im Rahmen ihres OMT-Programms kauft. Es war Aufgabe der Bundesregierung, gegen dieses Programm Klage zu erheben. Dies ist nicht geschehen. Lesen Sie dazu auch ein Interview mit mir hier.

Wo der Staat versagt, müssen die Bürger einspringen. Deswegen haben wir gegen die EZB und Draghi prozessiert. In zweiter Instanz ist unsere Klage vom Europäischen Gerichtshof abgewiesen worden. Obwohl die EZB eine eigene – für uns im Unterliegensfalle kostenfreien – Rechtsabteilung hat, hat sie sich teure externe Anwälte genommen mit der klar erkennbaren Absicht, die Zivile Koalition als Stimme der Zivilgesellschaft mit Hilfe der Prozesskosten zum Schweigen zu bringen.

Für die erste und zweite Instanz werden nun zusammen Kosten in Höhe von rund 32.000 Euro fällig, die wir unverzüglich zahlen müssen. Wir hatten uns gegen die erste Zahlungsaufforderung natürlich anwaltlich gewehrt – was aber nahezu erfolglos blieb. Zahlen können wir nur, wenn Sie helfen.

Heute möchte ich Sie ganz herzlich bitten, diesen drohenden K.O.-Schlag abzuwenden. Bitte helfen Sie uns mit Ihrer großzügigen Spende, damit wir uns im wichtigen Wahljahr 2017 auch weiterhin für Deutschland und seine Bürger einsetzen können. Wir haben gute Chancen, unser Land zum Positiven zu verändern. Dazu müssen wir aber weiter existieren. Vielen herzlichen Dank für Ihre Hilfe in dieser schweren Zeit. In unser aller Hände liegt die Zukunft. Und unsere in Ihren.

Mit sehr herzlichen Grüßen, Ihre

Beatrix von Storch

 

PS: Bitte helfen Sie uns mit Ihrer besten Spende, damit die Zivile Koalition zum Ende des Jahres durch die Last der Prozesskosten nicht ihre Türen schließen muss. 10, 20, 50, 100, … Euro hier werden unseren Fortbestand sichern. Ganz herzlichen Dank.

Share This: